Bauchkosmetik / Bauchstaffung

Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung)

Die Bauchdeckenstraffung beruht auf Entfernung des Haut– und Fettgewebeüberschusses. Infolge des Eingriffs wird Ihr Bauch wieder straff und glatt. Es ist zu erwähnen, dass nach der Operation eine Narbe im Unterbauchbereich bleibt. Die Narbengröße ist vom Operationsumfang abhängig.

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen über den Eingriff der Bauchdeckenstraffung. Detaillierte, individuelle Fragen können Sie mit unseren Chirurgen persönlich klären.

Indikationen – die besten Kandidaten

Für diesen Eingriff sind am besten Frauen und Männer, mit einer relativ guter Figur geeignet, die aber unter dem Überschuss an Fettgewebe an hängender Bauchhaut, der sich weder mit Diät noch Sport wegreduzieren lässt, leiden. Die chirurgische Behandlung hilft vor allem Frauen, bei denen nach mehreren Schwangerschaften die Bauchmuskulatur schwächer wurde oder auch älteren Personen, bei denen die Bauchhaut an Elastizität verloren hat.

Personen mit deutlichem Übergewicht oder Frauen, die eine Schwangerschaft planen, sollten sich der Operation nicht unterziehen.

Bauchdeckenstraffung kann Ihr Aussehen und Ihr Wohlbefinden deutlich verbessern. Nicht jeder aber wird nach dem Eingriff eine perfekte Figur haben. Erfolgs- und Zufriedenheitsgarant sind reale Erwartungen, die Sie am besten noch vor dem Eingriff mit unseren Chirurgen besprechen sollten.

Komplikationen und Risiken

Tausende Patienten in der ganzen Welt unterziehen sich jährlich dem Eingriff der Bauchdeckenstraffung.

Mit diesem Eingriff sind aber auch Risiken verbunden, die auf das Wesen des Verfahrens zurückzuführen sind.

Es gibt Risiken, wie Infektionen oder thromboembolische Veränderungen, die selten vorkommen, müssen aber erwähnt werden. Bei Infektionen werden in der Regel eine Drainage der Wunde und Antibiotika eingesetzt. Diese Behandlung führt meistens zur Heilung, verlängert aber den Klinikaufenthalt und die Rekonvaleszenzzeit. Das Thrombusrisiko wird minimiert, indem man Patienten vor der Operation Mittel zur Verringerung der Blutgerinnbarkeit verabreicht. Auch der Patient selbst kann zur Verminderung des Risikos beitragen, indem er nach dem Eingriff so schnell wie möglich wieder aktiv wird.

Komplikationen bei der Wundheilung können der Grund für eine große deutliche Narbe sein. Deshalb sollten Raucher, mindestens einen Monat vor der Operation das Rauchen aufgeben, weil Nikotin das Komplikationsrisiko erhöht und die Wundheilung negativ beeinflusst.

Vor dem Eingriff

Während des Vorgesprächs wird der Chirurg Ihren Gesundheitszustand und die Hautelastizität beurteilen und die Menge des zu entfernenden Fettgewebes festlegen. Denken Sie daran, den Chirurgen zu informieren, ob Sie RaucherIn sind, ob Sie irgendwelche Medikamente (insbesondere Antibabypille) oder Vitamine einnehmen.
Scheuen Sie nicht mit dem Arzt über Ihre Erwartungen und Bedenken zu sprechen. Der Chirurg wird Sie über Möglichkeiten aber auch Risiken und Grenzen dieses Eingriffs informieren.

Wenn der Fettüberschuss lediglich auf den Bereich unter dem Nabel begrenzt ist, so kann nur eine beschränkte Bauchdeckenstraffung, auch Mini-Bauchdeckenstraffung genannt, erforderlich sein. Dieser Eingriff wird ambulant unter lokaler Betäubung durchgeführt. Er kann mit Fettabsaugung an Hüften verbunden sein. Es ist aber auch möglich, dass nur eine Fettabsaugung ausreicht, um die Kürperform erfolgreich zu korrigieren.

In jeder Situation können Sie damit rechnen, dass unser Chirurg Ihnen dabei hilft, die richtige Entscheidung zu treffen und die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Während des Vorgesprächs wird der Chirurg über die Narkose sprechen und die Operationskosten genau nennen.

Wie sie sich auf die Operation vorbereiten können

Unser Chirurg wird sie ausführlich darüber informieren, wie Sie sich am besten auf den Eingriff vorbereiten sollen, d.h. was und wann Sie essen bzw. trinken dürfen, welche Medikamente Sie vermeiden sollen usw.

Raucher sollen mindestens in 2 Wochen vor und 2 Wochen nach der Operation auf Zigaretten verzichten. Einige Wochen vor und nach dem Eingriff sollten Sie auch vermeiden, sich zu sonnen. Machen Sie auch in dieser Zeit keine große Diät, denn diese kann den Wundheilungsprozess beeinträchtigen. Erkältungen und Infektionen können ein Grund für Operationsverschiebung sein.

Unabhängig davon, ob die Behandlung ambulant oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts durchgeführt wird, sorgen Sie dafür, dass Sie von der Klinik abgeholt und nach Hause gebracht werden. In den ersten 2 – 3 Tagen nach der Operation sollten Sie auf Haushaltsarbeit verzichten.

Narkose / Betäubung

Der Chirurg wird entscheiden, welche Betäubung in Ihrem Fall am besten wäre. Die vollständige Bauchdeckenstraffung wird unter Vollnarkose, die Mini-Abdominoplastik unter lokaler Betäubung durchgeführt.

Der aktuelle Stand der Anästhesie ermöglicht eine sichere und schmerzfreie Operation durchzuführen.

Eingriff

Abdominoplastyka - Plastyka brzuchaDie Operation dauert 3 – 4 Stunden, je nach Operationsumfang. Die Mini-Abdominoplastik wird innerhalb von 1 – 2 Stunden durchgeführt.

Der Eingriff fängt mit einem langen Hautschnitt zwischen den Hüften oberhalb des Baunabels an. Anschließend wird der Nabel von der Haut getrennt.
Bei der Mini-Abdominoplastik ist der Schnitt wesentlich kürzer und verläuft unterhalb des Bauchnabels.

Anschließend wird die Bauchhaut über den Muskeln bis zum Rippenbogen gelöst. Dadurch wird der Zugang zur Bauchmuskulatur geschaffen. Die Bauchmuskeln werden dann mehrmals zusammengenäht, wodurch die Bauchwand gestärkt und die Taille verbessert wird.

Der Bauchlappen wird danach nach unten gezogen, was den Umfang des zu entfernenden Hautareals feststellen lässt. Abhängig davon, wie viel Haut entfernt werden musste, verläuft die Narbe unterhalb bzw. ein wenig oberhalb des Schambereichs. In beiden Fällen kann sie aber unter der Unterwäsche versteckt werden. Um einen neuen Bauchnabel zu rekonstruieren wird in der Haut oberhalb der Narbe die Haut angeschnitten. An diese Stelle wird der Bauchnabel eingefügt. Die Narbe um den neuen Bauchnabel herum ist sehr klein und nicht sichtbar.

Bei der Mini-Abdominoplastik wird nur ein kleines Hautareal unterhalb des Bauchnabels ausgeschnitten, so dass dieser Eingriff keine Nabelrekonstruktion verlangt. Sie wird unter lokaler Betäubung durchgeführt, auch die Rekonvaleszenzzeit ist wesentlich kürzer.

Nach der Operation

In den ersten Tagen nach der Operation wird Ihr Bauch ein wenig geschwollen sein. Sie können Muskelspannung und Bauchdeckenschmerzen empfinden. Diese Beschwerden können mittels Schmerztabletten gelindert werden. Je nach Umfang der Operation können Sie entweder einige Stunden nach dem Eingriff (Mini-Abdominoplastik) oder nach 2 – 3 Tagen Klinikaufenthalt nach Hause zurückkehren.

Bei der Entlassung aus der Klinik bekommen Sie genaue postoperative Anweisungen. Für ca. 4 Wochen muss ein Kompressionsmieder getragen werden. Nach etwa 7 Tagen erfolgt die Kontrolluntersuchung und die Entfernung der Bauchnabelnähte. Der Bauchschnitt wird mit resorbierbaren Nähten geschlossen, die nicht entfernt werden müssen.

Zurück zur Normalität

Es können ein paar Wochen oder Monate vergehen, bis Sie wieder fit sind. Wenn Sie relativ schnell mit leichten Übungen anfangen, kann die Rekonvaleszenzzeit deutlich verkürzt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei Ihre persönliche Einstellung. Dynamische Personen erreichen in kürzerer Zeit ihre normale körperliche Leistung. Sie nehmen meistens bereits nach 2 Wochen ihre berufliche Tätigkeit wieder auf.

Abdominoplastyka platyka brzuchaMit leichten Übungen werden Sie schneller fit. In den ersten 6 Wochen nach der Operation vermeiden Sie jedoch anstrengende Sportarten oder schweres Heben. Diese können den Wundheilungsprozess beeinträchtigen und die Bauchmuskulatur unnötig belasten.

In den ersten Monaten kann die Narbe noch intensiv rosa sein, sie wird aber im Laufe der Monate immer blasser. Sie ist aber so lokalisiert, dass Sie sie jeder Zeit unter der Unterwäsche oder dem Bikini verstecken können.

Zufriedenheit

Das Resultat ist die wesentlich verbesserte Bauch- und Taillenform. Der Bauch wird straffer und glatter. Das Operationsergebnis kann zusätzlich mit entsprechender Diät und Übungen unterstützt werden.

Wenn Sie das Wesen dieser Behandlung verstehen und Ihr Rehabilitationsprogramm ausführen, werden Sie mit Sicherheit mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Możliwość komentowania dla tego wpisu została wyłączona.